VAG

</p> <p>AGB

AGB

Gültig ab dem 01.11.2017

Die Viz AG (Versicherungs Informations Zentrum AG) mit Sitz im schweizerischen Emmen (nachfolgend «Viz») betreibt das Internet-Portal «VIZlife.ch» (nachfolgend das «Portal»). Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Benutzer des Portals (nachfolgend die «Benutzer») bei der Nutzung des Portals sowie aller weiteren Dienstleistungen von VIZ im Zusammenhang mit dem Portal.

1 – Angebot und Nutzung

Auf dem Portal veröffentlicht VIZ Informationen zu Finanz- sowie Versicherungsprodukten wie insbesondere Dienstleistungs- und Preisvergleiche (nachfolgend die «Informationen») und vermittelt fachmännische Beratung und Vermittlung von solchen und weiteren durch die Benutzer gewünschten Finanz- und Versicherungsprodukten (nachfolgend die «Beratung und Vermittlung», gemeinsam nachfolgend das «Angebot»). Das Angebot stellt keine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf oder sonstigen Bezug einer Leistung oder Ware dar und ist für die Benutzer unverbindlich.

Das Angebot richtet sich ausschliesslich an unbeschränkt handlungsfähige natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und steht diesen kostenlos und unverbindlich zur privaten Nutzung zur Verfügung. Jede Nutzung durch juristische Personen sowie jede kommerzielle Nutzung ist untersagt. Die Benutzer verzichten auf alle allfälligen Ansprüche auf Provisionen und sonstiges Entgelt aus Beratung und Vermittlung sowie von Dritten zu Gunsten von VIZ im Zusammenhang mit dem Angebot.

Die Benutzer haben keinen Anspruch auf die Nutzung des Portals und können durch VIZ jederzeit ohne Angabe von Gründen zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung des Portals ausgeschlossen werden. Die Nutzung des Portals in einer Weise, die den ordnungsgemässen Betrieb gefährden könnte, ist untersagt. Benutzer haben jede übermässige Nutzung des Portals – insbesondere die automatisierte Nutzung mittels Software ausser jener des Portals – zu unterlassen.

2 – Qualität

VIZ bemüht sich um eine möglichst hohe Qualität des Angebots, unterlässt aber ausdrücklich jede direkte oder indirekte Gewährleistung und Zusicherung zur Qualität des Angebots wie beispielsweise bezüglich Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Sofern für die Nutzung des Angebots Angaben der Benutzer notwendig sind, verpflichten sich die Benutzer, ausschliesslich korrekte und vollständige Angaben an VIZ zu übermitteln. Bei nicht korrekten oder unvollständigen Angaben haften die Benutzer vollumfänglich für jegliche Schäden, die VIZ daraus entstehen.

Dritte, deren Beratung und Vermittlung den Benutzern durch VIZ vermittelt wird (nachfolgend die «Berater und Vermittler»), sind insbesondere verpflichtet, ihre Beratung und Vermittlung gegenüber den Benutzern jederzeit mit grösstmöglicher Sorgfalt und Professionalität auszuführen sowie das geltende schweizerische Recht und die geltenden beruflichen sowie anbieter- und branchenspezifischen Empfehlungen, Richtlinien und sonstigen anwendbaren Bestimmungen vollumfänglich einzuhalten. Benutzer, bei denen keine Beratung und Vermittlung möglich ist, müssen durch die jeweiligen Berater und Vermittler auf alternative Beratungs- und Vermittlungsmöglichkeiten einschliesslich direkter und – sofern vorhanden – kostenloser Beratungs- und Bezugsmöglichkeiten bei den jeweiligen Anbietern der gewünschten Finanz- und Versicherungsprodukte hingewiesen werden.

Hinweise zur Qualität des Angebots – beispielsweise im Zusammenhang mit Beratern und Vermittlern – nimmt VIZ unter info@viz.ch jederzeit per E-Mail entgegen.

3 – Haftung

Jede Haftung von VIZ für direkte Schäden aus dem Angebot sowie im Zusammenhang mit dem Portal ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausdrücklich ausgeschlossen. Jede Haftung von VIZ für indirekte Schäden oder Folgeschäden aus dem Angebot sowie im Zusammenhang mit dem Portal ist vollumfänglich und ausdrücklich ausgeschlossen. VIZ haftet insbesondere nicht für Schäden durch Berater und Vermittler oder Informationen sowie wegen Funktionsstörungen des Portals, Störungen bei Beauftragten und sonstigen Dritten oder Fehlern bei der Übermittlung von elektronischen Nachrichten.

Die Verfügbarkeit des Portals kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen teilweise oder vollständig eingeschränkt werden. VIZ haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit des gesamten Portals oder einzelner Funktionen des Portals sowie für Fehler in einzelnen Funktionen des Portals.

4 – Datenschutz

Nachfolgende Regelungen gelten für Daten, die über vizlife.ch, viz.ch, sowie über Kundengenerierungsquellen wie Facebook, Google oder ähnliche erhoben werden.

Die Teilnehmer von Gewinnspielen erklären sich damit einverstanden, dass deren Beiträge zur Gewinnspielaktion sowie deren Namen im Zusammenhang mit der Gewinnspielaktion, der Auslosung, Abwicklung oder Präsentation der Teilnehmerbeiträge von dem Veranstalter oder von dem Veranstalter beauftragten Dritten in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel auf der Facebookseite, Website oder im Printbereich) Dritten öffentlich bekannt gegeben werden.

Die Einräumung der vorstehend genannten Rechte dient alleine dem Betrieb und der Zurverfügungstellung der Gewinnspielaktion und etwaiger Präsentation von Teilnehmerbeiträgen in Online- wie Printmedien.

VIZ unterliegt dem schweizerischen Recht zum Datenschutz und speichert Personendaten und sonstige Daten grundsätzlich auf Servern in der Schweiz. VIZ erhebt und bearbeitet insbesondere Daten, die Benutzer über Formulare direkt auf dem Portal, über mit dem Portal verbundene Apps oder auf eine andere Art an VIZ übermitteln. Diese Daten umfassen beispielsweise Namen, Postadressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Geschlecht, familiäre Beziehungen und Wünsche zu Finanz- und Versicherungsprodukten. Weitere Daten wie beispielsweise Datums- und Zeitstempel, verwendete IP-Adressen, genutzte Browser und Betriebssysteme sowie allenfalls freigegebene Standortangaben fallen bei VIZ durch die Nutzung des Portals an.

VIZ darf alle erhobenen Daten für jegliche Zwecke im Zusammenhang mit dem Betrieb des Portals und dem Angebot verwenden und ist berechtigt, alle Daten während zehn Jahren aufzubewahren. VIZ trifft angemessene Massnahmen zum Schutz dieser Daten.

Benutzer, die sich von VIZ über das Portal Informationen sowie Beratung und Vermittlung vermitteln lassen, erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die dafür durch VIZ erhobenen und bearbeiteten Daten an Berater und Vermittler übertragen werden. Berater und Vermittler sind verpflichtet, das schweizerische Datenschutzrecht jederzeit vollumfänglich einzuhalten.

VIZ ist befugt, im Rahmen der Übertragung oder Ausübung von Rechten und Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen sowie im Zusammenhang mit dem Betrieb des Portals Personendaten und sonstige Daten an Dritte zu übertragen oder durch Dritte übertragen zu lassen. VIZ trifft bei einer allfälligen Datenübertragung ins Ausland angemessene Massnahmen zur Gewährleistung eines Datenschutzstandards, der jenem in der Schweiz entspricht.

Für die Analyse der Nutzung des Portal und zum Einblenden von Werbung kann VIZ Dienste von Dritten in der Schweiz und im Ausland wie insbesondere die «Google Analytics»- und «Google AdSense»-Dienste der amerikanischen Google Inc. und den «Clicky Web Analytics»-Dienst der amerikanischen Roxr Software, Ltd. verwenden. Bei der Verwendung solcher Dienste können IP-Adressen, Cookies und sonstige Daten – möglicherweise auch Personendaten – der Benutzer bezüglich ihrer Nutzung des Portals an Dritte im Ausland und dort in Länder, deren Datenschutzstandard allenfalls nicht jenem der Schweiz entspricht, übertragen werden.

Bei Fragen zum Datenschutz erteilt VIZ unter info@VIZ.ch per E-Mail Auskunft.

5 – Sonstige Bestimmungen

Benutzer anerkennen mit der Nutzung des Portals diese Nutzungsbedingungen. VIZ kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen ergänzen oder in sonstiger Weise ändern. Es gelten die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen gemäss Veröffentlichung auf dem Portal. Sind Benutzer mit einer Änderung dieser Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, ist eine weitere Nutzung des Portals nicht gestattet.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen davon nicht berührt. Eine unwirksame oder nichtige Bestimmung ist durch eine rechtlich zulässige Bestimmung zu ersetzen, die dem ursprünglichen Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

Die Benutzung des Portals unterliegt ausschliesslich und vollumfänglich schweizerischem materiellen Recht.
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Emmen, Schweiz.